Dienstag, 7. August 2012

Nach Piñera

Schon früh machten wir uns auf auf einen langen Weg. Er zog sich von Tal zu Tal im Hinterland und als wir den Schatten verließen und herrliche Ausblicke auf das Meer hatten, schien die Sonne recht stark und so wurde der Weg zum heutigen Ziel, einer Herberge oberhalb des Meeres, lang und ich freue mich jetzt schon sehr auf die morgige Etappe, die uns wieder näher an die Küste bringen wird.
Das Wetter wird auch die nächsten Tage sehr gut werden, weshalb wir auch auf den kommenden Etappen versuchen werden, früh aufzubrechen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten